"Ich mach mit!"| Wir schließen Sie an

Sorgen Sie mit dafür, dass unsere Region nicht den Anschluss verliert! Wenn die für den wirtschaftlichen Betrieb erforderliche Anschlussquote in Ihrer Gemeinde erreicht wird, ist die Zukunft zum Greifen nah. In einigen Gemeinden besteht bereits die Möglichkeit den Provider zu wechseln.

Dabei sein ist so einfach!

Um mitzumachen, benötigen Sie einen Provider-Vertrag (z.B. bei nordischnet), die BNG Grundstücknutzungsvereinbarung und den Netzanschluss-Antrag. Nutzen Sie dafür unseren Ausfüll-Service oder drucken Sie sich die Dokumente selbst aus und senden Sie die Dokumente im Original ausgefüllt und unterschreiben an uns zurück.

Unser Ausfüll-Service

Um Ihnen die Vertragsunterzeichnung mit Ihrem neuen Provider so einfach wie möglich zu machen, bietet Ihnen die BNG ab sofort einen Ausfüll-Service für Vertragsunterlagen an. Sie haben aktuell folgende Möglichkeiten:

Bitte beachten Sie, dass die Produkte und Tarife für Privatkunden von nordischnet aktuell nur in ausgewählten Gemeinden verfügbar sind.

Welche Verträge sind notwendig?

Sie können die notwendigen Dokumente natürlich auch selbst ausfüllen. Diese stehen Ihnen zum Download hier bereit.

1. Schritt: Provider-Vertrag

Wichtigste Voraussetzung für die Beantragung eines Glasfaseranschlusses ist der Abschluss bei einem der auf dem Glasfasernetz der BNG verfügbaren Provider.

Die notwendigen Vertragsunterlagen finden Sie in unserem Download-Bereich

2. Schritt: Auftragsformulare BNG

Für Ihren zukünftigen Glasfaseranschluss benötigt die Breitbandnetz Gesellschaft folgende Dokumente:

Wie kommt die Glasfaser in mein Haus?

Sie können sich nicht vorstellen, wie ein modernes Glasfasernetz entsteht? Kein Problem! Das Video erklärt Ihnen sehr anschaulich, wie die Glasfaser bis in Ihr Haus gelangt und welche Maßnahmen dafür notwendig sind.

Jetzt Video anschauen!

Noch Fragen?

Sie haben noch offene Fragen? Wir haben die Antworten auf die häufigsten Anliegen gesammelt: Unsere FAQs

Und wenn Sie lieber direkt mit uns Kontakt aufnehmen möchten, sind wir natürlich gerne für Sie da! Kontakt

Über die Glasfaser-Tarife und Produkte können Sie sich auch direkt bei den Vertriebspartnern ganz in Ihrer Nähe informieren: Zu den Vertriebspartnern

Schon gehört?|So bleiben Sie informiert!

Bleiben Sie jederzeit informiert und erhalten Sie aktuelle Informationen über den Breitbandausbau in Ihrer Region:

> Zur Newsletter-Anmeldung

> Folgen Sie uns jetzt auf Facebook!

19.07. Mehr Auswahl und noch mehr Geschwindigkeit im Glasfasernetz

Jetzt stellt die Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) die entscheidenden Weichen für die Zukunft und...> mehr

18.07. Quote geschafft! Schnelles Internet für ganz Bredstedt!

Der Bereich Bredstedt-Nord hat die für den wirtschaftlichen Betrieb erforderliche Quote geschafft...> mehr

31.05. Niebüll-Mitte und Deezbüll kommen ans Glasfasernetz!

Der Bereich Niebüll-Mitte und Deezbüll wird an das Glasfasernetz der Breitbandnetz Gesellschaft...> mehr

29.05. Enge-Sande: Jetzt kommt die Glasfaser auch nach Enge!

Aktuell ist die Gemeinde Enge-Sande noch zweigeteilt: Während man in Sande bereits die...> mehr

16.05. Glasfaser für Ladelund - nordischnet als neuer Partner vorgestellt

Der Glasfaserausbau im mittleren und nördlichen Nordfriesland läuft auf Hochtouren und nun hat als...> mehr

12.04. Frist verlängert! Quote in Niebüll-Mitte und Deezbüll noch nicht erreicht!

Niebüll – Die für den wirtschaftlichen Ausbau des Glasfasernetzes in Niebüll-Mitte und Deezbüll...> mehr

08.03. Nominierung „Mein gutes Beispiel 2017“ durch Bertelsmann Stiftung

Die Initiative „Breitband für alle“ der Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) aus Breklum findet...> mehr

03.03. Dagebüll-Hafen kommt ans Netz!

Dagebüll-Hafen wird an das Glasfasernetz der Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) angeschlossen. Die...> mehr

27.02. Niebüll-Mitte und Deezbüll

Derzeit laufen wieder die Vermarktungsaktivitäten für das Glasfasernetz der Breitbandnetz...> mehr

22.02. Tiefbauende in Goldebek im März

Der Glasfaserausbau in der Gemeinde Goldebek geht in großen Schritten voran. Der Ausbau ist...> mehr