03.03.2017

Dagebüll-Hafen kommt ans Netz!


Dagebüll-Hafen wird an das Glasfasernetz der Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) angeschlossen. Die für einen wirtschaftlichen Betrieb des Glasfasernetzes erforderliche Quote wurde im Ausbaugebiet Dagebüll-Hafen erreicht. Alle betroffenen Haushalte werden in den nächsten Tagen schriftlich von der BNG informiert.

Die detaillierte Straßenliste welche Haushalte angeschlossen werden können, findet sich auf der Internetseite der BNG unter: www.breitband-nf.de.de/die-initiative/ausbauplan/Dagebüll

Wir freuen uns sehr, dass Dagebüll-Hafen nun auch die neue und moderne digitale Glasfaserinfrastruktur erhält. Es ist wunderbar, dass der Großteil unserer Bürgerinnen und Bürger erkannt hat, wie wichtig das Projekt „Breitband für alle“ ist. Langfristig werden wir alle davon profitieren auch im Hinblick auf die touristische Entwicklung!“ sagt Hans Jürgen Ingwersen, der Bürgermeister von Dagebüll.

Er weist auch ausdrücklich darauf hin, dass die Ämter Mittleres Nordfriesland und Südtondern bereits einen Zweckverband gegründet haben, um u.a. die restlichen Ortsteile von Dagebüll über Bundesfördermittel mit der schnellen Glasfaser anzuschließen. Weitere Informationen kommen zu gegebener Zeit vom Amt oder der Gemeinde.

Die BNG setzt beim Glasfaserausbau auf das sogenannte FTTH (engl.: Fibre to the home) und bringt die Glasfaser bis in jedes einzelne Haus. Ein moderner Glasfaseranschluss sichert langfristig die Teilhabe an der schnell fortschreitenden Digitalisierung. Darüber hinaus erfährt die eigene Immobilie durch einen Glasfaseranschluss eine deutliche Wertsteigerung, die Unternehmen sichern ihre Standorte und die Gemeinde wird insgesamt wesentlich attraktiver für Neuansiedlungen. Alle Menschen bekommen Zugang zu modernsten Bildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten und nicht zuletzt werden sich im Bereich Telemedizin völlig neue Zukunftsperspektiven für die Region eröffnen. Auch für Ferienwohnungen oder Hotels ist eine schnelle Internetanbindung heute schon absolut notwendig und wird von vielen Gästen vorausgesetzt.

Großer Dank an Unternehmer und Gewerbetreibende in Dagebüll-Hafen

Die Notwendigkeit einer schnellen Internetanbindung ist für fast alle Gewerbetreibenden und Unternehmen heutzutage essenziell. Einige private Unternehmer in Dagebüll-Hafen sind daher im letzten Jahr an die BNG mit dem Wunsch herangetreten, schnellstmöglich moderne Glasfaseranschlüsse zu erhalten. Da die Internetgeschwindigkeit für den täglichen Geschäftsbetrieb bei diesen Unternehmen bereits nicht mehr ausreichte, bestand dort dringender Handlungsbedarf.

Mit besonderer Unterstützung der neg Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll GmbH und durch die Vorfinanzierung der Baumaßnahmen durch die Unternehmer selbst, konnte die BNG kurzfristig eine Lösung realisieren und schon im letzten Jahr mit den erforderlichen Baumaßnahmen beginnen. Bereits Ende 2016 konnten so erste Glasfaseranschlüsse in Dagebüll-Hafen technisch fertiggestellt werden und die Unternehmen endlich die notwendige schnelle Internetanbindung erhalten.

Diese vorfinanzierte Baumaßnahme hat nun stark dazu beigetragen, dass Dagebüll-Hafen an das Glasfasernetz der BNG angeschlossen werden kann, da sich die Wirtschaftlichkeit für die BNG deutlich einfacher darstellen ließ.

Noch keinen Anschluss?

 

Im Rahmen der Initiative „Breitband für alle“ bietet die Breitbandnetz Gesellschaft allen Haushalten in Dagebüll-Hafen die Chance auf kostenfreie Glasfaseranschlüsse. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist ein Abschluss eines Telefon- und Internetvertrages beim Provider 1&1 Versatel. Nach aktuellem Stand sind bereits über 8.000 Glasfaseranschlüsse im gesamten Ausbaugebiet gebaut worden und über 2.000 Anschlüsse kommen jährlich dazu.

Wer jetzt noch Fragen hat oder noch Interesse an einem kostenfreien Anschluss hat, kann sich gerne jederzeit bei der BNG direkt unter 04671/7979610 melden. Ebenfalls können sich alle Interessierten direkt an die Vertriebspartner der 1&1 Versatel ComServ-Nord (Leckeng 1, 25917 Leck, 04662 / 88 18 00) und Elektro Behrmann Kommunikations- und Gebäudetechnik (Oldenhörn 1a, 25821 Bredstedt, 04671 / 30 50) wenden.


19.07. Mehr Auswahl und noch mehr Geschwindigkeit im Glasfasernetz

Jetzt stellt die Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) die entscheidenden Weichen für die Zukunft und...> mehr

18.07. Quote geschafft! Schnelles Internet für ganz Bredstedt!

Der Bereich Bredstedt-Nord hat die für den wirtschaftlichen Betrieb erforderliche Quote geschafft...> mehr

31.05. Niebüll-Mitte und Deezbüll kommen ans Glasfasernetz!

Der Bereich Niebüll-Mitte und Deezbüll wird an das Glasfasernetz der Breitbandnetz Gesellschaft...> mehr

29.05. Enge-Sande: Jetzt kommt die Glasfaser auch nach Enge!

Aktuell ist die Gemeinde Enge-Sande noch zweigeteilt: Während man in Sande bereits die...> mehr

16.05. Glasfaser für Ladelund - nordischnet als neuer Partner vorgestellt

Der Glasfaserausbau im mittleren und nördlichen Nordfriesland läuft auf Hochtouren und nun hat als...> mehr

12.04. Frist verlängert! Quote in Niebüll-Mitte und Deezbüll noch nicht erreicht!

Niebüll – Die für den wirtschaftlichen Ausbau des Glasfasernetzes in Niebüll-Mitte und Deezbüll...> mehr

08.03. Nominierung „Mein gutes Beispiel 2017“ durch Bertelsmann Stiftung

Die Initiative „Breitband für alle“ der Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) aus Breklum findet...> mehr

03.03. Dagebüll-Hafen kommt ans Netz!

Dagebüll-Hafen wird an das Glasfasernetz der Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) angeschlossen. Die...> mehr

27.02. Niebüll-Mitte und Deezbüll

Derzeit laufen wieder die Vermarktungsaktivitäten für das Glasfasernetz der Breitbandnetz...> mehr

22.02. Tiefbauende in Goldebek im März

Der Glasfaserausbau in der Gemeinde Goldebek geht in großen Schritten voran. Der Ausbau ist...> mehr