Klare Sache|So funktionieren Glasfasern

Feinste Glasfäden, dünn wie Menschenhaar – und trotzdem stabiler als herkömmliches Glas: Glasfasern sind das Herz unseres neuen Netzes und sorgen für Datenübertragung in Höchstgeschwindigkeit. Die Daten werden hierbei als Lichtsignale codiert und mit Lichtgeschwindigkeit durch die Leitungen gesendet. So können mehr Informationen pro Sekunde übertragen werden.

Mithilfe neuester Technik können wir das Breitbandnetz in Nordfriesland so zu einem der modernsten und fortschrittlichsten Netze in ganz Deutschland ausbauen. Dank einer direkten Verbindung – also ohne zwischengeschaltete Verteiler – können hohe Übertragungsraten realisiert werden.

In vielen Teilen unserer Region sind momentan nur Geschwindigkeiten von bis zu 2 Mbit realisierbar, doch dank des modernen Glasfasernetzes werden Übertragungen mit bis zu 1 000 Mbit möglich sein. Doch nicht nur die Schnelligkeit ist ein eindeutiger Vorteil, sondern auch die Unempfindlichkeit. So bieten Glasfasern eine höhere Abhörsicherheit und sind resistent gegenüber elektrischen und magnetischen Störfeldern.

Wie kommt die Glasfaser in mein Haus?

Sie können sich nicht vorstellen, wie ein modernes Glasfasernetz entsteht? Kein Problem! Das Video erklärt Ihnen sehr anschaulich, wie die Glasfaser bis in Ihr Haus gelangt und welche Maßnahmen dafür notwendig sind.

Jetzt Video anschauen!

Noch ein Zauberwort zum Schluss: FTTH

Fibre to the home – eigene Glasfasern für jedes Haus. Das ist die wahre technologische Zukunft. Kein Teilen von Bandbreiten, mindestens 50 MBit downstream und mindestens 10 MBit upstream, bei Bedarf 100 MBit und mehr synchron. Das erfreut anspruchsvolle Unternehmen und Medienbegeisterte, die somit hochauflösendes Internet-Fernsehen, Video-on-demand… und vieles mehr nutzen können. 

Glasfaser ist beim Breitbandausbau unbestritten, die zukunftsweisende und nachhaltigste Technologie. Im Vergleich zu anderen Übertragungsmöglichkeiten sind die erzielbaren Datenraten bei Glasfaser deutlich höher und können zukünftig bei weit über 1.000 Mbit/s pro Sekunde liegen.

Warum eigentlich Glasfaser?

Manche fragen sich immer noch, ob sie tatsächlich einen Glasfaseranschluss benötigen. Dieses Video erklärt Ihnen schnell und einfach, warum es keine Alternativen zu FTTH gibt.

Jetzt Video anschauen!

Schon gehört?|So bleiben Sie informiert!

Bleiben Sie jederzeit informiert und erhalten Sie aktuelle Informationen über den Breitbandausbau in Ihrer Region:

> Zur Newsletter-Anmeldung

> Folgen Sie uns jetzt auf Facebook!

31.05. Niebüll-Mitte und Deezbüll kommen ans Glasfasernetz!

Der Bereich Niebüll-Mitte und Deezbüll wird an das Glasfasernetz der Breitbandnetz Gesellschaft...> mehr

29.05. Enge-Sande: Jetzt kommt die Glasfaser auch nach Enge!

Aktuell ist die Gemeinde Enge-Sande noch zweigeteilt: Während man in Sande bereits die...> mehr

16.05. Glasfaser für Ladelund - nordischnet als neuer Partner vorgestellt

Der Glasfaserausbau im mittleren und nördlichen Nordfriesland läuft auf Hochtouren und nun hat als...> mehr

12.04. Frist verlängert! Quote in Niebüll-Mitte und Deezbüll noch nicht erreicht!

Niebüll – Die für den wirtschaftlichen Ausbau des Glasfasernetzes in Niebüll-Mitte und Deezbüll...> mehr

08.03. Nominierung „Mein gutes Beispiel 2017“ durch Bertelsmann Stiftung

Die Initiative „Breitband für alle“ der Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) aus Breklum findet...> mehr

03.03. Dagebüll-Hafen kommt ans Netz!

Dagebüll-Hafen wird an das Glasfasernetz der Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) angeschlossen. Die...> mehr

27.02. Niebüll-Mitte und Deezbüll

Derzeit laufen wieder die Vermarktungsaktivitäten für das Glasfasernetz der Breitbandnetz...> mehr

22.02. Tiefbauende in Goldebek im März

Der Glasfaserausbau in der Gemeinde Goldebek geht in großen Schritten voran. Der Ausbau ist...> mehr

25.01. Es geht los in Niebüll-Mitte!

Am 24. Januar 2017 startete die Vermarktungsphase für den Bauabschnitt Niebüll-Mitte. Alle...> mehr

23.01. Neukirchen, Süderlügum, Humptrup: Quoten geschafft!

Der Bereich Süderlügum-West sowie die Gemeinden Humptrup und Neukirchen werden an das Glasfasernetz...> mehr