Sie haben eine Frage?|Wir haben die Antwort

Unsere Broschüre: Informationen rund um Ihren Glasfaseranschluss

Wie kommt die Glasfaser in mein Haus?

Sie können sich nicht vorstellen, wie ein modernes Glasfasernetz entsteht? Kein Problem! Das Video erklärt Ihnen sehr anschaulich, wie die Glasfaser bis in Ihr Haus gelangt und welche Maßnahmen dafür notwendig sind.

Jetzt Video anschauen!

/

Warum sollte ich auf einen Glasfaser-Anschluss umsteigen?

Aufgrund der wesentlich höheren Bandbreiten können Sie schnelles Internet, hochauflösendes Fernsehen und die zukünftigen technologischen Möglichkeiten, wie E-Learning, E-Government, E-Health und Smart Home, nutzen.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile

Was sind die Voraussetzungen für den Erhalt eines Anschlusses?

Um an das Glasfasernetz angeschlossen zu werden, müssen Sie einen gültigen Vertrag mit unserem Provider, das SEPA-Lastschrift Mandat, die BNG Grundstücknutzungsvereinbarung und den Netzanschluss-Antrag unterzeichnen.

Welche Angebote gibt es?

Sie können einen modernen Triple Play-Anschluss bekommen. In diesem Falle beziehen Sie Telefon, Fernsehen und Internet von nur einem einzigen Anbieter. Selbstverständlich haben Sie aber auch die Möglichkeit, nur Telefon und Internet zu beziehen. 

Mehr erfahren Sie hier

Ich möchte einen Glasfaser-Anschluss. Wo muss ich mich anmelden?

Sie können sich bei unserem Provider oder direkt bei uns anmelden:

Breitbandnetzgesellschaft GmbH & Co. KG
Husumer Straße 63
25821 Breklum 

Telefon: 04671 79796-10
Telefax: 04671 79796-12

info@breitband-nf.de

Alternativ können Sie sich an unsere Vertriebspartner wenden: Mehr erfahren

Ihren Anschluss können Sie auch direkt online beantragen: Ich möchte dabei sein!

Muss ich den Kommunikationsanbieter wechseln oder kann ich meinen bisherigen Anbieter behalten?

Ja, Sie müssen zu unserem aktuellen Provider wechseln.

Wie lang ist die Mindestvertragslaufzeit?

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt je nach Provider und Tarif aktuell 12 Monate oder 24 Monate. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Vertragsunterlagen bzw. den Produktinformationsblättern. 

Müssen neue Geräte, Empfänger usw. angeschafft werden?

Mit dem Anschluss erhalten Sie einen optisch-elektrischen Wandler, der NTBA oder Splitter ersetzt. Die restliche Hausinstallation kann erhalten bleiben. Von unserem Provider bekommen Sie die nötige FRITZ!Box.

Wenn Sie als Unternehmen über eine komplexe technische Infrastruktur verfügen und besondere Anforderungen an Ihre Kommunikationsmöglichkeiten stellen, beraten wir Sie gerne direkt in einem persönlichen Gespräch. 

Die technischen Begriffe verwirren Sie? Machen Sie sich keine Sorgen, in unserem Glossar erklären wir die wichtigsten Begrifflichkeiten: Zum Glossar

Und sollten Sie noch weitere Fragen haben, sind wir selbstverständlich auch gerne persönlich für Sie da.

Kann ich jederzeit eine andere Bandbreite freischalten lassen?

Grundsätzlich ja, dies ist aber mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Muss ich in meinem Haus oder auf meinem Grundstück mit Baumaßnahmen rechnen?

Zumeist wird das Leerrohr unterirdisch bis zum Haus verlegt, sodass keine größeren Baumaßnahmen notwendig sind. Falls doch, sorgen wir mit einer schonenden Arbeitsweise für ein optimales Ergebnis und minimale Beeinträchtigung. Nach getaner Arbeit kümmern wir uns dann darum, dass alles wieder wie vorher aussieht. Auch auf empfindliche Gärten nehmen wir Rücksicht und wenden in diesen Fällen die Spültechnik an. 

Das Kabel wird anschließend mit einer Bohrung bis ins Haus verlegt. Im Haus selbst wird von uns noch die Anschlussbox an der Wand installiert.

Werden die Leitungsarbeiten den Verkehr beeinflussen?

Die Hauptleitungen werden überwiegend im Grünstreifen neben der Straße verlegt und nur teilweise unter den Gehwegen.

09.10. Letzte Chance für Leck-West – Glasfaseranschluss nur noch bis Ende Oktober kostenfrei

Straße für Straße und Haus für Haus werden in Leck derzeit von der Breitbandnetz Gesellschaft (BNG)...> mehr

01.10. Führungswechsel bei der Breitbandnetz Gesellschaft: Daniel Pastewka übernimmt Geschäftsführung

Bei der Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) aus Breklum gibt es einen Führungswechsel. Daniel Pastewka...> mehr

12.09. Letzte Chance für Bredstedt-Süd und das Gewerbegebiet!

Der Glasfaserausbau in Bredstedt durch die Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) ist weiterhin in vollem...> mehr

24.05. Warum gibt´s die BNG eigentlich?

Ein echter Glasfaseranschluss ist selbst in einem hochentwickelten Land wie Deutschland heutzutage...> mehr

17.05. Quote geschafft! Echte Glasfaseranschlüsse für Westre!

Eine weitere Gemeinde im Ausbaugebiet der Breitbandnetz Gesellschaft aus Breklum hat die Weichen...> mehr

17.04. Neues Video! Jetzt ansehen: Unser Netz! Unsere Region!

Die Breitbandnetz Gesellschaft ist ein Unternehmen aus unserer Region und vor allem für unsere...> mehr

19.03. Freies WLAN für Breklum: Neue Hotspots am Sportpark und der Feuerwehr in Betrieb

In Zeiten von Smartphones und Tablet-Computern ist der mobile Zugang zum Internet von immer...> mehr

12.03. Kein Glasfaser für Niebüll-Nord? Ausbau in Gefahr!

Im geplanten Ausbaugebiet Niebüll-Nord ist die Erschließung mit moderner Glasfaser-Infrastruktur...> mehr

08.03. „Echte“ Glasfaseranschlüsse für Achtrup und Sprakebüll

Der Zuspruch der Bürgerinnen und Bürger in den beiden Gemeinden Achtrup und Sprakebüll war sehr...> mehr

07.03. Wichtige Weichenstellung für Glasfaserausbau in den Außenbereichen im mittleren und nördlichen NF

Die geplante Erschließung mit modernen Glasfaseranschlüssen in den unterversorgten Außenbereichen...> mehr