22.11.2017

Jetzt kommt die „echte“ Glasfaser nach Aventoft! Quote geschafft!


Die Gemeinde Aventoft hatte es selbst in der Hand und nun ist die digitale Zukunft der Gemeinde gesichert. Der Innenbereich von Aventoft wird an das Glasfasernetz der Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) angeschlossen. Die für den wirtschaftlichen Betrieb des Glasfasernetzes erforderliche Quote wurde erreicht und der Glasfaserausbau kann auch dort starten. Alle betroffenen Haushalte werden in den nächsten Tagen schriftlich von der BNG informiert.

Die detaillierte Straßenliste welche Haushalte angeschlossen werden können, befindet sich auf der Internetseite der BNG unter: www.breitband-nf.de.de/die-initiative/ausbauplan/aventoft

Unsere „echten“ Glasfaseranschlüsse geben der Gemeinde Aventoft eine digitale Zukunft und sichern die Teilhabe am digitalen Wandel.  Klasse, dass so viele Bürgerinnen und Bürger diese Chance genutzt haben“, freut sich Dr. Heiko Hansen, der Geschäftsführer der BNG.

Moderne Glasfaserinfrastruktur gilt weltweit als die langfristig beste und nachhaltigste Breitbandtechnologie. Die BNG setzt dabei auf das sogenannte FTTH (engl.: Fibre to the home) und bringt die Glasfaser bis in jedes einzelne Haus. Die Vorteile für jeden Bürger liegen dabei auch klar auf der Hand: Ob Arbeiten aus dem Home-Office, neueste Smart Home Technologien oder einfach am Wochenende einen HD-Film ohne Unterbrechung online streamen. Ein Glasfaseranschluss sichert langfristig die Teilhabe an der schnell fortschreitenden Digitalisierung. Darüber hinaus erfährt die eigene Immobilie durch einen Glasfaseranschluss eine deutliche Wertsteigerung, die Unternehmen sichern ihre Standorte und die Gemeinde wird insgesamt wesentlich attraktiver für Neuansiedlungen. Alle Menschen bekommen Zugang zu modernsten Bildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten und nicht zuletzt werden sich im Bereich Telemedizin völlig neue Zukunftsperspektiven für die Region eröffnen.

Wer jetzt noch Fragen hat oder noch Interesse an einem kostenfreien Anschluss hat, kann sich gerne jederzeit bei der BNG direkt unter 04671/7979610 melden. Ebenfalls können sich alle Interessierten direkt an die nordischnet Vertriebspartner ComServ-Nord (Leckeng 1, 25917 Leck, 04662 / 88 18 00) und Elektro Behrmann Kommunikations- und Gebäudetechnik (Oldenhörn 1a, 25821 Bredstedt, 04671 / 30 50) wenden.

Direkt online zum Vertrag geht es hier!


01.12. Büro am 08.12.2017 geschlossen

Bitte beachten Sie, dass unser Büro aufgrund einer internen Fortbildungsmaßnahme am Freitag, den...> mehr

22.11. Jetzt kommt die „echte“ Glasfaser nach Aventoft! Quote geschafft!

Die Gemeinde Aventoft hatte es selbst in der Hand und nun ist die digitale Zukunft der Gemeinde...> mehr

20.11. Kooperation vereinbart: „Echte“ Glasfaser trifft Smart Home

Die Breitbandnetz Gesellschaft aus Breklum steht wie kein anderes Unternehmen in der Region...> mehr

24.10. Neue Privatkunden-Produkte ab sofort bei nordischnet verfügbar!

Unser Provider nordischnet hat seine Glasfaser-Produkte kräftig überarbeitet und bietet ab sofort...> mehr

20.09. Glasfaserausbau: Schnell! Schneller! Stadum!

Die Gemeinde Stadum kann sich nun auch auf die „digitale“ Zukunft freuen, denn das schnelle...> mehr

15.09. Vermarktung erfolgreich! Digitale Zukunft gesichert! Die „echte“ Glasfaser kommt nach Emmelsbüll-Horsbüll, Ladelund und Karlum!

Die Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) aus Breklum eilt von Erfolg zu Erfolg. Gleich drei weitere...> mehr

06.09. „Echte“ Glasfaser für Leck-Ost – Fast 2.000 Haushalte sollen ans Netz

Der Glasfaserausbau in Leck ist in vollem Gange und nun haben wieder knapp 2.000 Lecker Haushalte...> mehr

19.07. Mehr Auswahl und noch mehr Geschwindigkeit im Glasfasernetz

Jetzt stellt die Breitbandnetz Gesellschaft (BNG) die entscheidenden Weichen für die Zukunft und...> mehr

18.07. Quote geschafft! Schnelles Internet für ganz Bredstedt!

Der Bereich Bredstedt-Nord hat die für den wirtschaftlichen Betrieb erforderliche Quote geschafft...> mehr

31.05. Niebüll-Mitte und Deezbüll kommen ans Glasfasernetz!

Der Bereich Niebüll-Mitte und Deezbüll wird an das Glasfasernetz der Breitbandnetz Gesellschaft...> mehr